Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Webseite erhalten. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Wenn Eltern psychisch erkranken, verändert das auch die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Art und Weise. Oftmals können sie das Verhalten des erkrankten Elternteils nicht verstehen, fühlen sich in vielen Situationen ratlos, haben Fragen und Ängste. Die Kinder spüren genau, wenn etwas nicht stimmt. Meist übernehmen sie dann mehr Verantwortung als ihnen gut tut und ihre eigenen Bedürfnisse kommen viel zu kurz. Wenn es Mutter oder Vater nicht gut geht, leiden sie darunter und geben sich häufig die Schuld dafür. In solchen Situationen ist es gut, wenn es jemanden gibt, mit dem die Kinder über ihre Fragen, Nöte und Sorgen sprechen können. Und natürlich können wir sie in einer altersgerechten Form über psychischen Erkrankungen informieren.

Ihnen als Eltern bieten wir Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • -Verbesserung der familiären Situation und Entlastung der Familie durch individuelle und vertrauliche Beratung
  • -Unterstützung bei der Erarbeitung von Lösungen und Begleitung bei Veränderungen
  • -Förderung und Aktivierung familiärer Ressourcen und Fähigkeiten
  • -Informationen über psychische Erkrankungen
  • -Vermittlung individueller Hilfsangebote

 

ELTERN-Gruppe

Parallel zur AURYN Kindergruppe findet die Eltern-Gruppe statt. Eltern deren Kinder die AURYN-Gruppe besuchen, haben in der Elterngruppe, die Möglichkeit eines Austauschs mit anderen betroffenen Eltern. Während der Elterngruppe wird an verschiedenen Themen gearbeitet

  • -Stärkung des Selbstwertgefühls
  • -Förderung/ Aktivierung eigener Ressourcen
  • -Verbesserung der Erziehungsfähigkeit
  • -Eltern- Kind Kommunikation

 

Selbsthilfegruppe "Gute Eltern - trotz psychischer Erkrankung"

Sich um eine Familie zu kümmern, ist mit einer psychischen Erkrankung nicht immer leicht. Daher dienen die regelmäßigen Treffen als wertvolle Ergänzung zur fachlichen Behandlung.

Ziele & Inhalte der SHG?

  • -Soziale Kompetenz stärken
  • -Kontinuität in der Familie wieder herstellen
  • -Akzeptanz der Krankheit
  • -Bewältigungsstrategien entwickeln
  • -Umgang mit der Krankheit in der Familie
  • -gemeinsamer Austausch auf Augenhöhe
  • -Umgang mit Schuldgefühlen
  • -Stärkung der Selbstfürsorge

Wann?  Jeden 1. Mittwoch im Monat  16-18Uhr

Wo?   AURYN Beratungsstelle DKSB Chemnitz e.V.  Sonnenstr. 5, 09130 Chemnitz

Kontakt und Vermittlung über KISS 0371/ 6004870