Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Webseite erhalten. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Idee

Mehr als drei Millionen Kinder und Jugendliche leben in Deutschland mit einem psychisch erkrankten Elternteil.
Die Erkrankung beeinflusst und verändert die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Art und Weise. Daher stehen sie unterschiedlichen Belastungen, Fragen und auch Ängsten gegenüber. Oftmals können sie das Verhalten des erkrankten Elternteils nicht verstehen und fühlen sich schuldig oder hilflos. Meist übernehmen sie mehr Verantwortung als ihnen gut tut, weshalb ihre eigenen Bedürfnisse viel zu kurz kommen. Und es besteht die Gefahr, dass sie selber psychisch erkranken.

Die Beratungsstelle

Unsere AURYN Beratungsstelle möchte Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern unterstützen und stärken. Weiterhin sehen wir uns als Beratungsstelle für die erkrankten Eltern sowie andere Angehörige.

In der „Unendlichen Geschichte“ von Michael Ende verleiht ein Amulett namens „AURYN“ seinem Träger Stärke, Schutz und Orientierung. Deshalb trägt das Projekt den Namen AURYN.

 

Wir sind Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch erkrankter Eltern.